Berufsschule für Gartenbau

Hier blühen angehende Gärtner so richtig auf! Junge Menschen die Freude am Wachsen von Pflanzen haben, die ein kreatives Empfinden besitzen, handwerkliches Geschick mitbringen und respektvoll mit der Natur umgehen sind bei uns goldrichtig. GärtnerIn ist ein Lehrberuf, der als duale Ausbildung in einer Lehrgärtnerei vermittelt und durch die Absolvierung der Berufsschule ergänzt wird. Wer sich für den Gärtnerberuf entscheidet, wird neben dem praktischen Unterricht mit Pflanzen auch naturwissenschaftlich und technisch ausgebildet. Zusätzlich ist der Umgang mit modernen Maschinen, computergesteuerten Prozessen sowie Grundwissen aus Chemie und Botanik Teil des Lehrplanes. Mit diesem Werkzeug haben unsere AbsolventInnen beste Zukunftschancen im Beruf des Gärtners bzw. der Gärtnerin.

Die Vielfalt der Pflanzenwelt und die Anforderungen an ihre Kultur unter wirtschaftlich optimierter Heranzucht erfordern Wissen und Einfühlungsvermögen. Immer mehr Technik ist notwendig, um umweltgerechte Produktion mit dem Einsatz automatisierter Kultursteuerung zu gewährleisten. Die vielfältige Verwendung der Pflanzen zur Bereicherung des menschlichen Lebensraumes stellt hohe Anforderungen an gestalterische und kreative Fähigkeiten.

Kundenbetreuung

Der Beruf des Gärtners beschäftigt sich mit der Heranzucht von Blumen und Zierpflanzen, Gemüse und Früchten sowie Gehölzen und Stauden für unseren Lebensraum. Neben der Produktion hat der Gärtner auch mit Gestaltungsarbeiten in der Verwendung der Pflanzen zu tun. Viele Lehrbetriebe sind Endverkaufsbetriebe, dementsprechend sind Kundenberatung und Verkaufstechnik ebenfalls wichtige Bestandteile der Ausbildung.

Neues aus dem Garten

Menü