Alternative Betriebszweige kennenlernen

Betriebsexkursionen, um den Horizont zu erweitern Im Rahmen der Betriebsexkursionen durften wir, die 3. Klassen der LFS, uns am 23. Oktober eine Auswahl von 6 Betrieben ansehen. Mit einer Delegation von 18 Schüler/innen und Fachlehrer Michael Martin, begab sich unsere Gruppe zuerst zum Archenhof der Familie Roider in Seekirchen. Die Familie hält und züchtet verschiedenste…

Wühlmaus, Maulwurf oder Feldmaus?

 Folgeschäden besonders im Grünland: Durch Wühlmaus, Maulwurf und Feldmaus entstehen kahle Stellen in der Grasnarbe, die das Keimen des stumpfblättrigen Ampfers, der ein Lichtkeimer ist, begünstigen. Wer ist wer? Wühlmäuse kann man von Maulwürfen unterscheiden, indem man den Gang aufgräbt und das Loch zudeckt: Wühlmäuse machen die aufgegrabene Stelle binnen weniger Stunden mit lockerer Erde…

Bio-Schweine mit Weidehaltung

In der Fachschule Kleßheim freuen sich die Schülerinnen und Schüler derzeit über die Schweine, die sowohl in der Freizeit als auch im Unterricht gut besucht sind. Angeschafft wurden 4 verschiedene Rassen, damit ein Vergleich hergestellt und Unterschiede aufgezeigt werden können. Gefüttert werden die Tiere mit Biomastfutter und Bio-Schweinekartoffeln. Im Rahmen des Baukundeunterrichtes wurde ein Freigehege…
Pferdestall

Ein Blick in die Landwirtschaftspraxis

Wie bereits berichtet, haben Schweine in Kleßheim Einzug gehalten. Diese werden natürlich gleich in den Landwirtschaftsunterricht miteingebunden. Wie man sehen kann, fühlen sich sowohl Schweine als auch Schülerinnen sauwohl im Schweinegehege. Verhaltensprotokoll Sich Zeit nehmen und einmal das Verhalten der Tiere beobachten. Unsere Schülerinnen erzählten begeistert, wie sie durch genaues Hinschauen das Sozialverhalten, verschiedene Charaktere…
schnellwachsender Laubbaum

Blauglockenbäume: Schatten für unsere Rinder

Sonniges Plätzchen Seit einigen Jahren steht den Milchkühen am Landesgut Kleßheim eine Kurzrasenweide zur Verfügung. Diese hat sich bewährt, doch leider ist es so, dass die Rinder wenig Schattenplätze auf dieser Weide vorfinden. Die Lösung des Problems ist eigentlich sehr einfach und doch ziemlich „zeitaufwendig“. Bäume mit großen Kronen sind die natürlichsten Schattenspender. Zeitaufwendig deshalb,…
Menü